Meine Retro-Projekte

"Die gute alte Zeit!" - aaach jaaa *seufz*.

Nun, nicht alles neue ist schlecht und alles alte gut, doch Dinge aus der Vergangenheit bringen so die eine oder andere Erinnerung und Emotion zurück. Und es sind Dinge einfach so verschwunden, die wirklich nicht schlecht waren. Hin und wieder kommen sie wieder und lösen regelrechte Hypes aus. Die Rollschuhe der 70er (zum Unterschnallen) kamen als Disco-Roller in den 80er (inkl. Turnschuh) und als Inline-Skater (statt 4 Rollen an den Ecken 3 oder 4 Rollen in Reihe) in den 90ern wieder.

Die jungen "Erstkonsumenten" sind völlig ahnungslos ob der vergangenen Dinge und halten die neue Mode für ultramodern und neuartig; die schon etwas älteren "Wissenden" stehen daneben, schmunzeln und denken sich: "Das hatten wir doch schon einmal!?". Mich persönlich würde es ja nicht wundern, wenn Stelzen in ein paar Jahren wieder super-in sind, die "altbackenen" Tretroller haben ihr Revival ja auch als "Kickboards" geschafft.

Wenn ein Hype abgeflaut ist, ist das für die meisten - getreu nach dem Motto "aus den Augen - aus dem Sinn" - Grund genug, die Mode zu vergessen und sich dem nächsten Hype zuzuwenden. Die betreffenden Dinge werden dann zuerst in Keller oder Dachboden zwischengelagert, um dann später verschenkt, auf Flohmärkten verkauft oder dem Sperrmüll zugeführt zu werden.

Für mich gibt es ein paar Dinge, die zwar für die meisten "veraltet" sind, dich mich aber derart fasziniert haben, dass sie mich bis heute nicht losgelassen haben und die eine treue Fangemeinde haben dürften, weil sie derart gut waren, dass wohl mehr Leute noch nicht loslassen wollten. Für diese, aber auch mich selbst möchte ich meine Retro-Projekte dokumentieren und ein Forum zum Austausch zwischen Gleichsinnten schaffen, was ich an dieser Stelle tue.


Retroperspektivisch von mir betrachet wurden bisher (neueste Beiträge zuerst, neuere Artikel bauen ggf. auf älteren auf):

Multi-Cartridge für den Commodore C64 Expansions-Port Modul-Steckplatz

In diesem Projekt erweitere ich eine alte Duo-EPROM-karte von Dela, die normalerweise nur zwei 8KB-ROMs aufnehmen kann so, dass dort zwei 28C256 Flash-Chips Platz finden und insgesamt acht 8KB-ROMs umschaltbar sind.
Reparatur C64 Teil 3: 8 neue 4164 RAM-Chips-> 38911 Basic Bytes Free

Nachdem ich meine WLAN-Tastatur für den C64 fertig habe, kann ich ein Programm zur RAM-Fehlersuche eingeben und laufen lassen. Es stellt sich heraus, das ein weiterer RAM-Chip defekt ist und zwar der auf U9.
ESP8266 mit MT8808 8x8 Analog Switch Array als VC20/C64-Tastatur-Emulator über WLAN

Ich habe VC20 und C64 leider nur noch als nackige Platinen, ohne Gehäuse oder Tastatur.

Statt mir eine Tastatur für die Home-Computer zu kaufen, bin ich auf die Idee gekommen, mit einem ESP8266 und einem MT8808 8x8 Analog Crosspoint Switch Array Chip eine Tastatur zu emulieren - über WLAN.
Reparatur C64 Teil 2: neues RAM einsetzen -> 361 Basic Bytes Free

Das RAM aus Fernost ist endlich angekommen. Ich setze es in die bereits eingelöteten RAM-Sockel im Commodore 64 Motherboard ein und erlebe die nächste Überraschung...
Reparatur C64: Out of Memory Error in 0 - RAM auslöten und sockeln

Bei meinen Kellerfund stellte sich ja leider heraus, dass der C64 defekt ist und nur eine "Out of Memory Error in 0"-Meldung anzeigt. Ich habe das RAM in Verdacht und heute die halbe RAM-Bank ausgelötet und gesockelt.
Homecomputer Commodore C64 und VC20 Hauptplatinen nackt getestet

Von meinen Homecomputern aus den frühen 80er Jahren sind nur noch die Hauptplatinen übrig geblieben? Ob die woh noch funktionieren? Und wie schließe ich die an? Ich habe ja nur noch die nackten Platinen.
Odroid Go (ESP32 Gameboy Clone): alternative Über-Firmware installieren

Es gibt eine neue Über-Firmware für den Odroid-Go bei dem man nicht jedes mal die Firmware überschreiben muss, sondern bei der man zwischen mehreren, parallel installierten, wechseln kann. Wie man diese alternative Über-Firmware installiert und wie sie funktioniert, zeige ich in diesem Tutorial.
Odroid Go (ESP32 Gameboy Clone): Dritt-Firmware installieren

Auf dem Odroid-Go lassen sich auch noch andere Emulatoren und Spiele installieren, wenn man die richtige Firmware installiert. Wie das geht, ziege ich in diesem Artikel.
Odroid Go (ESP32 Gameboy Clone) Tastenkombinationen

Es gibt beim Odroid-Go so manche undokumentierte Tastenkombination, die einem das Leben leichter machen kann, z. B. um die Heligkeit oder die Skalierung zu verändern.
Odroid Go (ESP32 Gameboy Clone) mobile Spielekonsole

Ich habe mir ein neues Spielzeug gegönnt. Der Odroid Go ist nicht nur mobile Spielekonsole und kann Gameboy (Color), NES, SMS etc. emulieren, sondern dient auch als ESP32-Entwicklungsplattform. Zunächst geht es aber um die Spiele-Konsolen-Emulatoren
Gameboy aus Mini-Arcade-Automaten mit 240 Spielen

Als Werbegeschenk habe ich neulich einen Mini Arcade Automaten erhalten. Diese gibt es aber auch ganz normal im Internet zu kaufen. Ich habe meinen flachgelegt und zu einer Art Gameboy umgebaut. Nun lässt sich damit gut spielen. 240 Spiele sind auszuprobieren. Und es sind eniige gute dabei.
Retropie: Retro Gaming auf dem Raspberry Pi

Atari VCS 2600, Amiga Games, Arcade Automaten oder Spielekonsole zocken? Das alles geht mit Retropie auf dem Raspberry Pi. Wie man so eine Spielemaschine einrichtet, erläutere ich hier.
The C64 Mini - Joystick gebrochen. Was tun?

Das ist mir auch noch nicht passiert. Bricht mir nichts dir nichts einfach so der obere Teil vom Joystick ab. Aber nichts, was man nicht reparieren könnte...
The C64 Mini Save Game Cheat Maker

Ich stelle das für Windows / The C64 Mini von mir entwickelte Programm C64MiniSaveGameCheater vor, mit dem man Save Games mit 255 Leben (und mehr) erstellen kann. So hat man seinen eigenen Spiel Cheat bzw. Trainer, auch wenn man auf dem C64 Mini keine Pokes eingeben kann.
Nachrüstung des C64 Mini Joysticks mit Mikroschaltern

Nach rund 50 Stunden spielen lässt die Präzision des mit dem C64 Mini mitgelieferten Joysticks immer mehr nach und wird zunehmend schwammig. Eine Lösung muss her und ich ersetze die Gumminoppen durch Mikroschalter.
The C64 Mini - Vorstellung und Test

2018, nochmals 13 Jahre nach dem C64DTV, über den ich hier berichte kommt der The C64 Mini heraus. Sozusagen das Nachfolgemodell mit verbesserter Grafikausgabe, USB-Ports und eingebauter Final Cartridge. Hier stelle ich den C64 Mini kurz vor und bewerte die Funktionen und Spiele.
C64DTV (Commodore 64 in-a-stick) C64DTV (Commodore 64 in-a-stick)

22 Jahre sind seit 1983 vergangen, dem Jahr in dem ich meinen ersten C=64 mein Eigen nennen durfte. Nach ZX-81 und VC-20 war das meine dritte Rechnergeneration und zur damaligen Zeit ein echtes Prachtstück, das mich jahrelang begleitete, ehe er durch den Amiga abgelöst wurde. Der C=64 war der Rechner, auf dem ich Basic und Assembler gelernt habe und auf dem ich natürlich die eine oder andere Stunde spielenderweise verbracht habe. Und nun - anno 2005 kommt sein Revival in Form des C64DTV - einen kompletten C=64 in einem dem Competion Pro nachempfundenen Joystick für gerade einmal 25 Euro. Was meinen C64DTV von anderen unterscheidet sind der Tastatur-, der Netzteil- und die beiden externen Joystick-Ports, so dass ich mit einem wesentlich besseren, originalen Competition Pro spielen kann...
Flipper The Machine - Bride of Pinbot Flipper The Machine - Bride of Pinbot

Ich bin stolz, diesen Williams-Flipper mein Eigen nennen zu dürfen. Schon als kleiner Junge war ich ein Pinball-Fan. Wenn ich mich recht erinnere, standen die Flipper schon vor den Videospielautomaten wie Pac Man und Co. in den Spielhallen. Die ersten noch mit mechanischem Zählwerk (Jackpot: klacker, klacker, klacker), die späteren mit Digitalanzeige und die letzten mit Dot-Matrix-Display (Punkte-Anzeige aus vielen kleinen LEDs).
Mailbox Future Project Mailbox Future Project

Wie in meiner Online-History nachzulesen, hatte ich 1988 meine erste, eigene Mailbox (BBS, Bulletin Board System). Mailboxen waren das Medium zur Kommunikation über die Telefonleitung (auch DFÜ, Datenfernübertragung), bevor Mitte der 90er mit dem World Wide Web (WWW, siehe auch Mosaic-Browser) das Internet populär wurde. Sie lief bis 1994, also mehr als 6 Jahre, bis ich dann auf das Internet umstieg und schließlich 1997 eine eigene Homepage eröffnete, auf die als eine der ersten Schritte der alten Mailbox transferiert wurde, so dass man heute noch nachlesen kann, was für fast 20 Jahren geschrieben wurde.